• DSC04243c
  • P1010002
  • P1010007
  • P1010009
  • P1010010
  • P1010016
  • P1010017
  • P1010018
  • P1010021
  • P1010022
  • P1010024
  • P1010025
  • P1010034
  • P1010100
  • P5140079
  • PA280011
  • PA280018
  • PA280032
  • buschfeldstrasse
  • koth
  • turmstrasse

Aktuelle Informationen zur GWA- Arbeit


April 2014:
  • Am 01.04. wurde die Stadtteilvitrine im Rathaus durch die AG GWA Sudenburg neu gestaltet und im Rahmen einer GWA-Beratung mit dem ehemaligen Sudenburger Bürgermeister Popitz und dem heutigen Oberbürgermeister Dr. Trümper eröffnet. Vielen Dank an die AG GWA Rothensee, die die Vitrine zuvor gestaltet hatte.
  • Der Stadtgartenbetrieb SFM hat mitgeteilt, dass die GWA-Gruppen keine schriftlichen Informationen über Baumfällungen mehr erhalten. Baumfällungen werden im Vorfeld der Maßnahme im Internet unter dem Link Aktuelle Baumfällarbeiten des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg veröffentlicht. Die entsprechenden Maßnahmen werden mit Fotos dokumentiert und entsprechende Begründungen angegeben.Hier finden Sie in Kürze weitere Informationen und Auswertungen.

Februar 2014:
  • Die Frühjahrsputzaktion findet in diesem Jahr vom 15.03.2014 bis zum 26.04.2014 statt. Die Anmeldungen für Aktionen und kostenfreie Container können wieder unter Tel.: 540 4700 erfolgen.

Januar 2014:
  • Die AG GWA Lemsdorf hat nun bereits über ein Jahr lang erfolgreich gearbeitet und alle Kriterien der Förderrichtlinie erfüllt. Damit wird sie ab 2014 ebenfalls aus dem Initiativfonds gefördert. Insgesamt wird der Initiativfonds in Höhe von 51.200 Euro nun auf 22 Arbeitsgruppen Gemeinwesenarbeit aufgeteilt. Das heißt, jeder AG GWA stehen 2.327,27 Euro zur Verfügung. Der Haushalt der Landeshauptstadt Magdeburg ist vom Landesverwaltungsamt noch nicht bestätigt und es gilt die vorläufige Haushaltsführung. Projekte, die bereits in den nächsten Wochen mit Unterstützung aus dem Initiativfonds Gemeinwesenarbeit stattfinden sollen, müssen also zunächst einen vorzeitigen Maßnahmebeginn beantragen. Bitte daran denken, dass die Anträge in der Regel 3 Wochen vor Projektbeginn bei mir vorliegen müssen.
  • Mit Datum 30.01.2014 hat Oberbürgermeister Dr. Trümper den Haushalt für das Jahr 2014 freigegeben. Das heißt, ab sofort können Anträge für den Initiativfonds ohne Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn gestellt werden. Der Initiativfonds steht in voller Höhe von 51.200 Euro zur Verfügung, das heißt, jede Arbeitsgruppe erhält 2.327,27 Euro.